Erfolgreiche Schiedsrichter-Ausbildung im BBH mit neuen Konzept

Am 23. und 24. Juni 2018 fanden in Großburgwedel zwei Lehrgänge für Schiedsrichter statt:

1. LSE- Grundausbildung: Hier wurde nach dem neuen Konzept des DBB insgesamt 32 neue Schiedsrichter geschult, die vorab mit Hilfe eines E-learnings Ihre Theorie absolvierten. An den beiden Lehrgangstagen wurden dann praktische Übungen und der obligatorische Regeltest geschrieben.

2. Zeitgleich fand auch der LSD-Lizenzlehrgang statt. Hier konnten LSE Schiedsrichter der vorherigen Jahre ihre nächste Lizenzstufe erreichen. Der Lehrgang wurde theoretisch vermittelt und hatte Schwerpunkte bei den Themen Kommunikation, Konfliktmanagement und Administration.

Wohl erstmalig im Deutschen Basketball wurden am über den gesamten 2. Lehrgangstag Übungsspiele organisiert, so dass neue mit erfahrenden Schiedsrichter Spiele geleitet haben und von einem Schiedsrichter-Coach ihr Feedback erhalten haben.

Lehrgangsleiter Maik Remy zeigte sich sichtlich zufrieden und nimmt die Erfahrung der ersten Lehrgänge, um das neue DBB-Schiedsrichter-Ausbildungskonzept, zusammen mit seinen NBV Kollegen optimal umzusetzen.

Herzlichen Glückwunsch an 32 neue Schiedsrichter, die Ihre Schiedsrichter – Grundlizenz absolviert haben und 15 Schiedsrichter, die in der Theorie die nächste Lizenzstufe erreicht haben und in der kommenden Saison Ihre praktische Prüfung ablegen: