Erfolgreiche Schiedsrichter-Ausbildung im BBH mit neuen Konzept

Am 23. und 24. Juni 2018 fanden in Großburgwedel zwei Lehrgänge für Schiedsrichter statt:

1. LSE- Grundausbildung: Hier wurde nach dem neuen Konzept des DBB insgesamt 32 neue Schiedsrichter geschult, die vorab mit Hilfe eines E-learnings Ihre Theorie absolvierten. An den beiden Lehrgangstagen wurden dann praktische Übungen und der obligatorische Regeltest geschrieben.

2. Zeitgleich fand auch der LSD-Lizenzlehrgang statt. Hier konnten LSE Schiedsrichter der vorherigen Jahre ihre nächste Lizenzstufe erreichen. Der Lehrgang wurde theoretisch vermittelt und hatte Schwerpunkte bei den Themen Kommunikation, Konfliktmanagement und Administration.

Wohl erstmalig im Deutschen Basketball wurden am über den gesamten 2. Lehrgangstag Übungsspiele organisiert, so dass neue mit erfahrenden Schiedsrichter Spiele geleitet haben und von einem Schiedsrichter-Coach ihr Feedback erhalten haben.

Lehrgangsleiter Maik Remy zeigte sich sichtlich zufrieden und nimmt die Erfahrung der ersten Lehrgänge, um das neue DBB-Schiedsrichter-Ausbildungskonzept, zusammen mit seinen NBV Kollegen optimal umzusetzen.

Herzlichen Glückwunsch an 32 neue Schiedsrichter, die Ihre Schiedsrichter – Grundlizenz absolviert haben und 15 Schiedsrichter, die in der Theorie die nächste Lizenzstufe erreicht haben und in der kommenden Saison Ihre praktische Prüfung ablegen:

Neue C-Trainer im BBH

In der Zeit vom 02. – 14. Juli 2018 absolvierten mehrere Trainer aus dem BBH Ihren C-Trainerlehrgang in Rotenburg (Wümme), der vom NBV ausgerichtet und von Andreas Scheede (Göttingen) geleitet wurde.

Nach der erfolgreichen Lehrprobe und Prüfung besitzen nun folgende Trainer eine C-Lizenz:

Emily Gust (TuS Bothfeld)
Davia Wojityczka (TuS Bothfeld)
Lennart Gilster (RV Hoya)
Daniel Hartje (RV Hoya)
Christopher Cedzich (Hannover Basketball Dragons)
Maik Remy  (Linden Dudes)

Herzlichen Glückwunsch an alle neuen Coaches

BBH-Pokalfinale der Herren 2018

In einem packenden Finale um den BBH-Pokal der Herren, gewann  die 2. Mannschaft des TSV Neustadt gegen den klassengleichen TSV Barsinghausen mit 95:90.

Die beiden Oberligisten lieferten ein spannendes Duell, bei dem es erst nach einem klaren Sieger aussah, bis dann Neustadt in der 2. Halbzeit zu einer Aufholjagd angesetzt hat, die mit einem Sieg belohnt wurde.

Herzlichen Glückwunsch nach Neustadt und danke alle Beteiligten und Organisatoren, die dieses Pokalspiel ermöglicht haben.

Damit endet die Pokalrunde 2018 und im nächsten Jahr werden dann wieder hoffentlich spannende Spiele zwischen den BBH-Vereinen ausgetragen.

BBH-Pokalfinale der Damen 2018

Am Donnerstag, den 31. Mai 2018 fand das BBH Pokalfinale der Damen zwischen dem CVJM Hannover und dem TK Hannover in der Halle am Lister Kirchweg.

Bei warmen Wetter und einer anschaulichen Kulisse von Zuschauern dominierte das Spiel der klassenhöhere TKH (2. Regionalliga) und gewann die Partie mit  61 : 35.

Wie bereits im letzten Jahr war die Finalbegegnung der beiden Vereine , unter der Leitung der Schiedsrichter Lasse Gebauer, Marcel Neumann und Johannes Pütter, eine faire Partie mit anschließender Ehrung für alle durch den Ressortleiter 5 – Maik Remy –.

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten.

 

 

 

 

3×3-Turnier U16m

Hallo Sportsfreunde, wie im letzten Jahr wollen wir auch in diesem Jahr ein 3×3-Turnier in Hardegsen veranstalten. Termin ist der 17. Junie 2018, Austragungsoert die Halle der Grundschule, Straße: Am Gladeberg. Wir wollen diesmal auch den Bezirk BS-Nord und Hannover einladen, damit wir auch mal gegen Gegner spielen, die wir sonst nicht treffen.

Aus diesem Grund möchten wir, dass die Mannschaften mit BZL-Spielern antreten, nicht aber mit LL-Spielern.

Teilnahme für Spieler der Jahrgänge 2002 und jünger, also U16m der abgelaufenen Saison.
Wir erheben keine Melde- oder Startgebühren!
Begrüßung und Tipp-Off am 17.06.2018 um 10:00 UhrDie Spielregeln sind angelehnt an die des DBB für 3×3 und als Anlage beigefügt.
Es können maximal 10 Teams teilnehmen, es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. Sollten weniger als 10 Vereine melden, können auch weitere 2. Mannschaften teilnehmen (bitte gleich mit melden), ebenfalls in der Reihenfolge des Meldeeingangs. Anmeldeschluss ist der 12. Juni 2018.

Turnierdauer ca. 4 Stunden bei 10 Mannschaften.
Die Spielpläne werden direkt nach Meldeschluss erstellt und den teilnehmenden Vereinen mitgeteilt.

Anmeldungen bitte an: ober.juergen@web.de

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, wir erheben sehr zivile Preise, Hauptziel ist, Spass zu haben.

Jürgen Ober

TKH Damen Basketball sucht FSJler/FSjlerin!

Ausschreibung FSJ-Stelle 2018/19 der Damen Basketball-Abteilung des TK Hannover

Wir suchen für unsere Basketballabteilung eine(n) FSJler/in zum 01.08.2018.

Zu Deinen Aufgabengebieten gehören:

– die selbständige Betreuung von Grundschul-AGs. Es existieren bereits feste Partnerschaften, die gepflegt und erweitert werden sollen.
– die Unterstützung von Jugendtrainern im Verein. Der Schwerpunkt liegt hier auf Assistenztätigkeiten im Bereich des u10/u12-Trainings.
– die Unterstützung der Organisation und Durchführung von Spieltagen der 1. Damen Basketball Bundesliga.
– die Planung und Durchführung von Veranstaltungen zur Förderung der weiblichen Basketballabteilung.
– die Unterstützung des Hauptvereines bei Veranstaltungen.

Du bietest:

– Interesse am Umgang mit Jugendlichen und deren sportlichen Förderung.
– bestenfalls Trainererfahrung im Jugendbereich bei einer Mannschaftssportart. Eine basketballerische Vorbildung ist wünschenswert.
– Zuverlässigkeit und Eigenständigkeit.

Weitere Möglichkeiten:

– Du kannst als Spieler/in in der 2.RL/OL oder im Bezirk aktiv werden.
– Wir bieten Dir Möglichkeiten als Trainer und/oder Schiedsrichter Qualifikationen zu erwerben.

Weitere Infos auf der Turn-Klubb Homepage oder der Homepage für Freiwilligendienste im Sport.

Kontakt an:

Dorothea Richter
TK Hannover – Koordinatorin weiblich Abteilung Basketball
Tel.: 0511 – 89 83 89 23
Fax: 0511 – 89 83 89 10
Mail: d.richter@tkh-basketball.de

C-Trainerfortbildung in Hannover mit Jugendnationaltrainer Patrick Femerling

In Zusammenarbeit mit dem Bezirk Hannover lädt der Turn-Klubb zu Hannover zur zweiten Auflage einer ganz besonderen Fortbildung in Niedersachsen ein.

Wir freuen uns sehr, dass die letztjährige C-Fortbildung sowohl bei den Teilnehmern als auch den Referenten gut angekommen ist und dass Robert Bauer uns wieder, sowohl im Vorfeld als auch bei der Clinic, tatkräftig unterstützt.

Besonders stolz ist der TKH, dass der frisch ernannte Jugendnationaltrainer und Rekordnationalspieler Patrick Femerling als Referent nach Hannover kommt. Als Spieler hat Patrick 221 Spiele für die Nationalmannschaft absolviert und hat in dieser Zeit unter anderem WM-Bronze und EM-Silber errungen. Als Trainer hat er zuletzt bei Alba Berlin das 1. Regionalliga-Team betreut und arbeitete im November 2017 als Co-Trainer der A-Nationalmannschaft. Neben Patrick Femerling wird, wie bereits im letzten Jahr, der Landestrainer von Berlin, Robert Bauer und erstmalig, der Landestrainer von Niedersachsen Robert Birkenhagen referieren.

Bei dieser Fortbildung wird Robert Bauer einen praxisorientierten Einblick in die Entscheidungsschule bei Jugendspielern geben. Zusätzlich wird er dabei auf den Durchbruch der Spieler gegen besonders intensive Defense eingehen. Aufgrund seiner Spielanlage freuen wir uns, dass Patrick Femerling über die Innenspielerschulung referieren wird und dabei auf Entwicklungen im modernen Basketball eingeht. Abschließend wird Robert Birkenhagen uns einen Einblick in die NBV-Spielkonzeption geben. Hier geht es sowohl um eine Gesamtkonzeption als auch um die Ausarbeitung von Teilbereichen, vor allem im Hinblick auf erste Strukturen im Schnellangriff und grundlegende defensive Gruppen- und Mannschaftstaktiken.

Die Fortbildung wendet sich, unabhängig von der Lizenzstufe, an alle interessierten Trainer/innen. Alle Inhalte lassen sich sowohl im Jugendbereich, als auch im hochklassigen Seniorenspielbetrieb anwenden.

Der Lehrgang wird am Samstag, den 28.04., in der Otfried-Preußler-Schule (Birkenstraße 12, 30171 Hannover), stattfinden. Zusätzlich wird es Snacks und Getränke vor Ort geben und genügend Zeit, um sich mit den Referenten auszutauschen.

Die Ausschreibung und Anmeldung zur Fortbildung findet ihr unter folgendem Link: Download – Ausschreibung + Portrait der Referenten

Die Anmeldung zur Coach Clinic ist für alle möglich, unabhängig von eurer Lizenzstufe oder Mannschaft. Jeder ist willkommen. Lasst euch die Gelegenheit nicht entgehen, vom Wissen erfahrener Landes- und Nationaltrainer zu profitieren und nutzt die Möglichkeit zum Austausch.

Der NBV erkennt die Fortbildung mit 10 Unterrichtseinheiten für C-Lizenzen an.

Meldet euch formlos bei Torsten Grewe (tg@ebrc.de) an.