25 Jahre Basketball- Jugendaustausch

Kiryat Motzkin/Israel – Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM) Hannover e.V.

In diesem Jahr jährt sich der Jugendaustausch zwischen dem israelischen Basketballverein Kiryat Motzkin (nahe Haifa) und der Basketballabteilung des CVJM Hannover e.V. zum 25. Mal. Entstanden ist der Austausch 1992 aus persönlichen Kontakten eines israelischen Basketballspielers, der in Hannover in den 80iger Jahren studierte, und dem Ehrenmitglied des CVJM Hannover e.V., Ekkehard Albrecht.
Mit kurzen Unterbrechungen besuchen seitdem im jährlichen Wechsel israelische und deutsche Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren das jeweils andere Land. In diesem Jahr ist in der Zeit vom 26. Juli bis 5. August eine 16köpfige israelische Mannschaft  in Hannover zu Gast.
Ziel des Austausches ist es, vor dem Hintergrund der Geschichte beider Länder durch die persönliche Begegnung das Leben und den Alltag des Gastlandes besser kennen und verstehen zu lernen. Dementsprechend werden die Gäste aus Israel zu Anfang ihres Aufenthalts in Hannover für fünf Tage in Gastfamilien wohnen.
Weitere geplante Programmpunkte mit den deutschen Gastgebern  sind u.a. ein Empfang beim Bürgermeister der Landeshauptstadt Hannover am 27.07. um 10.00 Uhr, eine Kranzniederlegung in der Gedenkstätte Bergen-Belsen am 29.07. um 14.00 Uhr, und Besuche sowie Basketballspiele in Hameln und Wolfsburg. Anschließend werden die israelischen Jugendlichen erst im Begegnungszentrum Abbensen/Wedemark des CVJM Hannover e.V. untergebracht sein und dann noch drei Tage in Berlin verbringen.
Die offizielle Begrüßung der israelischen Gruppe durch den CVJM Hannover e.V.  erfolgt am Donnerstag, 27. Juli, um 17.30 Uhr in der Sporthalle der Leibniz- Schule, Lister Kirchweg 49, 30163 Hannover. Vertreter der Presse sind hierzu herzlich eingeladen. Nach der offiziellen Begrüßung wird ein erstes Basketballspiel zwischen beiden Vereinen stattfinden.

Ansprechpartner des Vorstandes:
Dr. Thomas Smollich, 01722670191 oder Felix Westpfahl 017632094948

CVJM Hannover e.V., Limburgstr. 3, 30159 Hannover

Ausschreibung Coach Clinic Jugendspitzensport

Der Bezirk Hannover und der TKH freuen sich euch dieses Jahr eine besondere Trainer-Fortbildung anbieten zu können.

Gleich vier hochkarätige Referenten kommen am Samstag, den 13.5., nach Hannover. Wir freuen uns das erste Mal in der Landeshauptstadt zwei sehr bekannte Landestrainer als Referenten zu Besuch zu haben. Matthias Weber (Landestrainer Niedersachsen), der gerade erst beim letzten Bundesjugendlager mit dem 2002er Jahrgang den ersten Platz im Turnier belegte und Robert Bauer (Landestrainer Berlin), der schon seit mehr als 30 Jahren im Leistungssport erfolgreich tätig ist. Eine weitere Freude ist es, den ehemaligen Nationalspieler Sven Schultze (121 Nationalspiele) dabei zu haben, der viel von seinen Erfahrungen als Spieler im Profisport berichten wird und auch von seinen neuen Erfahrungen als Verbandstrainer im Berliner Basketball Verband. Das Programm wird David Arnold abrunden. Der Physiotherapeut, der gerade erst im Dezember die U18 Nationalmannschaft auf ihrem Weg zum 4. Platz bei der Europameisterschaft betreute.

Themenschwerpunkte der Fortbildung:

Schon lange ist es ein großes Thema im deutschen Basketball eine Offense zu gestalten, die in Bewegung bleibt und jedem Spieler eine Aufgabe gibt, ohne den Angriff nur „durchzulaufen“. Die Lösung liegt hierbei nicht in der Wahl des Setplays, sondern viel mehr in der Art und Weise der individuellen und gruppentaktischen Ausbildung der Spieler und der Umsetzung im Wettkampf.

Matthias Weber wird dabei über das Gesamtbild referieren „Offense im Flow“, das Ganze wird dann von Robert Bauer fortgeführt, in dem er über die Entwicklung und das Training von Aufbauspielern, sowie das Zusammenspiel von Außenspielern und Innenspielern redet. Sven Schultze wird uns zur Vertiefung einen Einblick in die Techniken und Entscheidungen des Innenspiels gegeben.

Abschließend wird David Arnold auf die Inhalte eingehen, die oft im Training zu kurz kommen: das Athletikprogramm in der Halle. Hierbei wird er Übungen vorstellen, die vom Anfängerbereich bis zur Nationalmannschaft alle Spieler durchführen sollten und Kräftigung sowie Dehnung der Sportler beinhaltet. Natürlich lernt man am besten bei der praktischen Durchführung dieser Aufgaben. Daher sollte jeder an diesem Programm aktiv teilnehmen. Sportsachen sind also Pflicht.
Wir freuen uns auf unsere Referenten und auf euch als Teilnehmer. Der Lehrgang wird im NBV mit 10 Unterrichtseinheiten zur Verlängerung der C-Lizenz anerkannt.

Details entnehmt ihr bitte der Ausschreibung. Die Anmeldung erfolgt formlos per Email (lehrwesen@bbh-im-nbv.de) unter Nennung des Vereins und der Kontaktdaten des Teilnehmers. Ihr erhaltet nach Zahlungseingang eine Anmeldebestätigung.

Download – Ausschreibung C-Trainer-Fortbildung 2017

Weitere Informationen könnt ihr in der TKH-Geschäftsstelle bei Torsten Grewe (0511-898389-0) erfragen.